Montag, 13. Januar 2014

Weird Trip: Doch nicht der letzte Luchador

Das großartige Cover meiner Kurzgeschichtensammlung "Weird Trip" ist nicht nur besser als alles, was ich mir hätte vorstellen können, es hat mich sogar zu einer weiteren Geschichte inspiriert. Noch steckt sie in den Kinderschuhen, aber ursprünglich war "Der letzte Luchador" aus WT als Hommage an H.P. Lovecraft geplant und auch wenn in der Geschichte ein Luchador und viele Tentakel vorkommen, hat sie doch ein Eigenleben entwickelt.

Ich bin ein großer Fan von Mexiko, war leider noch nie dort, lese aber gerne darüber und schreibe in letzter Zeit häufiger Geschichten, die dort spielen. In ein paar von ihnen kommen die maskierten Wrestler vor, welche allgemein als Luchador bekannt sind.

Im Moment plotte ich noch, spiele mit Ideen und suche nach dem richtigen Ton für die Geschichte, aber ich freue mich schon darauf sie so zu präsentieren, wie sie eigentlich gedacht war (Natürlich mit anderem Titel, denn selbst der war vorher anders). Trotzdem bin ich mit "Der letzte Luchador" natürlich sehr zufrieden, sonst wäre sie ja nicht in meiner Sammlung. Geschichten ihr Eigenleben entwickeln zu lassen macht sehr viel Spaß und ist oft spannender, als sich von A nach B zu schreiben. In diesem Fall ist eine Story enstanden, die ich so sicher nie geschrieben hätte und die ganz anders wirkt als jene, die ich vorher verwirklicht habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen