Montag, 31. März 2014

I'm leaving now

Meine Sachen sind gepackt, der Plot ist geschrieben und schon morgen sitze ich mit Autoren rund um den Globus im Camp NaNoWriMo um von Anfang bis Ende April einen Roman zu schreiben. Während dieser Zeit werde ich meinen Blog dazu nutzen euch auf dem Laufenden zu halten, wie meine Arbeit aussieht und um über meine Erfahrungen mit dem Camp zu berichten.

In meiner Hütte befinden sich 11 weitere Autoren aus den USA, Australien und Brasilien und ich bin sehr gespannt auf die gemeinsame Arbeit mit ihnen. Mein Projekt trägt den vorläufigen Titel "Sechs Stunden bis Sonnenaufgang"...

Nicht besonders spannend, oder? Wie gesagt, der Titel ist nur vorläufig und wird noch geändert, doch im Moment hat das Schreiben einfach Vorrang. Sofern ich dazu komme und nicht mit den anderen Marshmallows am Lagefeuer röste, Spukgeschichten erzähle oder vor einem maskierten Killer mit Machete davon renne.

Ich hoffe, dass ich viel geschrieben bekomme und vielleicht tatsächlich der komplette, erste Entwurf eines Romans entsteht. Sicher werde ich zwischendurch Pausen machen, in denen ich verzweifelt einen Baum anschreie oder mich weinend auf dem Boden wälze, wenn es nicht läuft. Vielleicht lasse ich mich auch auf dem See treiben, versinke in Gedanken und hoffe, dass ich beim öffnen meiner Augen nicht merke, dass es ausgerechnet meine Badehose war, die ich zu Hause vergessen habe.

Bis dahin,

Thomas.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen